Zwischenstandsbericht Mehrgenerationenplatz

Freitag, 20.10.2017 - Neuer Spielplatz nimmt Gestalt und Form an

Mit den fortschreitenden Bauarbeiten lassen die bisherigen Arbeiten die Neugestaltung des Spielplatzes an der Höhenstraße den späteren Anlagenstand deutlich erkennen. Durch die kürzlich formal eingegangene Zuschusszusage des Landes Rheinland Pfalz, nach der Erteilung des vorzeitigen Baubeginnes, ist auch die Kostenbeteiligung mit rund 42.000,00 € offiziell dokumentiert.

 

Mit der Einfassung der Zuwegungen, des Boulspielfeldes mit jeweiligen späteren wassergebundenen Decken, dem Fallschutzbereich für die Rutsche und der Spielgeräte zeichnen sich die endgültigen Nutzungs- und Spielbereiche ab. Mit dem Aufbau des Geräte- und Unterstellhauses durch die ortsansässige Firma Sahm ist auch der Wetterschutz für die Nutzer schon gegeben. 

Die im oberen Bereich gelegene Aufschüttung dient als Startrampe für die Wellenrutsche und die neue Seilbahn und stellt den Anfangspunkt für den Wasserlauf mit anschließendem Matschloch dar.

 

Die Tiefbaufirma Kurt Müller Bad Marienberg wird die ebenfalls eingetroffenen Spielgeräte mit den Fundament- und Befestigungsarbeiten kurzfristig ausführen, damit der Fallschutzbelag bei hoffentlich noch guter Witterung in diesem Jahr noch ausgeführt werden kann. Für die Gemeindeverwaltung wäre es wünschenswert, wenn noch die Mutterboden-Eindeckungen und Baumpflanzungen in diesem Jahr erfolgen könnten. Bei einem hoffentlich nicht zu frühem Wintereinbruch wäre dann eine Nutzung im Frühjahr 2018 möglich.

 

 

Bernd Weber, Ortsbürgermeister


Samstag, den 14.10.2017

Nun sind wieder knapp 2 Wochen vergangen. Das Wetter hat sich deutlich gebessert - der "Goldene Oktober" ist da und hüllt die Baustelle "Mehrgenerationenplatz" in ein freundliches Licht. Aber nicht allein die Lichtverhältnisse haben sich gebessert - auch auf der Baustelle hat sich einiges getan und immer mehr Strukturen zeichnen sich ab. Die nachfolgende Bildergalerie gibt einen kleinen Überblick.


Montag, 02.10.2017

Auch bei mäßigem Wetter wurden die Arbeiten weiter fortgesetzt. Zum jetzigen Zeitpunkt wurden einige LKW-Ladungen Kies angeliefert und weiterer Erdaushub abtransportiert.


Sonntag, 24.09.2017

Die Bauarbeiten am neuen Mehrgenerationenplatz an der Höhenstraße haben längst begonnen. Erste Ebenen wurden angelegt, Baumaterial wurde angeliefert und Wegbegrenzungen wurden eingearbeitet. Die Bildergalerie zeigt einige Impressionen vom Stand des Bauvorhabens am Sonntag, den 24.09.2017.


Download
Planung Mehrgenerationenplatz
-
Layout und Planung "Mehrgenerationenplatz an der Höhenstraße"
-
spielplatzerneuerung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 9.4 MB