05.11.2017 - Bericht zur diesjährigen Abschlussübung

Am Freitag den 20.10. fand unsere diesjährige Abschlussübung bei der Firma Rittal in Hof statt. Gegen 19.20 Uhr wurden wir zusammen mit unserer Kooperationswehr Fehl-Ritzhausen via Sirene alarmiert. Das Einsatzstichwort lautete „Brand bei der Firma Rittal in Hof“.

Beim Eintreffen am Einsatzort fanden wir einen Hallenteil vor, der stark verraucht war. Insgesamt 4 Personen wurden noch als „vermisst“ gemeldet. Ein Trupp unter Atemschutz begann direkt mit der Suche nach den vermissten Personen, während zeitgleich eine dauerhafte Wasserversorgung für die Fahrzeuge von Hof und Fehl-Ritzhausen aufgebaut wurde. Weitere Einsatzkräfte sorgten für eine ausreichende Ausleuchtung der Einsatzstelle.

Mit der Unterstützung der Fehl-Ritzhäuser Kameraden konnten die 4 vermissten Personen - alles Mitglieder unserer Jugendfeuerwehr - schnell gefunden und aus dem Gefahrenbereich „gerettet“ werden. Die hatten dann noch ihren Spaß, als sie die im Einsatz befindlichen Strahlrohre von den „Großen“ übernehmen durften.

Im Anschluss an die Übung trafen sich alle in unserem Gerätehaus,um den Abend bei Grillsteaks und Würstchen gemütlich ausklingen zu lassen.